Warum sollte man ein Musikinstrument erlernen?

Diese Frage kann ganz leicht beantwortet werden, denn eine längere Beschäftigung mit einem (beliebigen) Musikinstrument hat beachtliche Nebenwirkungen:

 

Beispielsweise tritt durch kontinuierliches Vorankommen und die vielen einzelnen Lern- und Spielerfolge (einzelne Songs, Auftritte, Tests...) eine nachhaltige Steigerung des Selbstwertgefühls ein. Man weis, WAS und DASS man kann...

 

Durch Anpassung des eigenen Ego an eine Gruppe (Beispiel Gruppenauftritt, Gruppenuntericht, Gruppenprojekt) erreicht ein jeder eine Verbesserung seiner Selbstkompetenz.

 

Ein schlagendes Argument, auch für Schule, Job und Leben allgemein: Steigerung des Durchhaltevermögens. Die Fähigkeit, ein genügendes Konzentrationslevel über einen gewissen erforderlichen Zeitraum aufrecht zu erhalten, führt allgemein zu einer höheren physischen und auch psychischen Belastbarkeit.

 

Und noch ein Argument aus der Ecke der Wissenschaft: wer ein Musikinstrument erlernt, der trainiert, erfährt und schafft eine viel engere neuronale Vernetzung der Gehirnstruktur und dadurch eine größere geistige Beweglichkeit... kurzum: eine gesteigerte Intelligenz.

 

Kurz gesagt:
Praktisches Musizieren fördert Intelligenz, Sozialverhalten und trägt zum Erwerb der wichtigsten Schlüsselqualifikationen bei. 

NEU! Für alle, welche lieber in die Tasten statt in die Saiten hauen möchten gibt es jetzt zum Keyboard spielen lernen eine Onlinemöglichkeit.

Vollständiger Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Mit 3 Schnuppervideos gibts bei:

O-Key.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bianca Kempert

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.